Mittwoch, 16. Dezember 2015

Ein Schnuffel-Raschel-Tuch...

...gab es für unseren kleinen Grossen:-))




Wer hätts gedacht? Einmal mehr staune ich. Einige, zugegebenermassen wenige, Details von Erinnerungen der Babyzeiten unserer Grossen sind plötzlich wieder ganz frisch im Gedächnis.

"Achja.. das war ja bei der Maus schon so."

Die Mehrheit an Erfahrungen mit einem Baby sind aber bei einem Zweiten auch total anders. Zum einen packen wir als Eltern alles ein bisschen anders an. Zum anderen erlebe ich jetzt aber auch sehr gut warum "Durchschnitt" bei Kindern so gar nicht hinhaut. Meine Zwei wären wohl ziemliche Gegenpole der "Durchschnitt" würde ihnen nicht gerecht werden. Wohl nicht in allen Punkten, aber zählen wir mal auf...
 
Schlaf (Meist sowieso das erste was man gefragt wird - schläft es durch?:D)
Noemi schlief am Liebsten alleine ein (bis zu ihrem 3. Geburtstag oder so:D) und zwar komplett. Mit 7 Monaten hat sie zum ersten Mal durchgeschlafen nachdem ich nachgegeben habe sie testweise in ihr eigenes Zimmer zu legen.. In ihrem Bett, in ihrem Zimmer.. Ins Bettchen legen, singen und schnell raus. So hat das für sie gepasst:-)

Finn schläft nur wenn Mama daneben liegt. Beistellbettchen ist noch zu weit weg. Am liebsten Körpernah angekuschelt. Nun ist er 6 1/2 Monate alt.. Mit Volljährigkeit wird er das nicht mehr tun wollen. Ich bin glücklicherweise, seit Tochter, ein Kuschelmonster.. Ich mag die Schmuseeinheiten & geniesse. :-)

Gegenüber Fremde/vielen Leuten
Noemi liebt Menschenmengen. Ist offen, neugierig und Kontaktfreudig. Ist dafür vorsichtig wem sie ihr Lachen schenkt.

Finn ist ein kleiner Sonnenschein. Lächelt so gut wie jeden an. Mag aber keine Menschenmengen (6 Personen sind im schon fast zu viel) und ist sehr vorsichtig/fremdelt bei fremden Personen.

Am Tag
Noemi bis sie Krabbeln konnte (mit 11 Monaten) ausschliesslich getragen. Wenn dann höchstens etwas auf dem Rücken im Laufgitter. Möglichst weit oben, damit man via Seite rausschauen kann.

Finn schläft ausschliesslich bei Mama im Trageteil, will oft auch getragen werden (paralelle:D), spielt aber ebenso gerne auch am Boden. Bitte nicht irgendwo drin.. Achja.. und auf dem Bauch;P

Essen
Noemi interessiete sich das komplette erste Lebensjahr nicht wirklich für Essen. Höchstens etwas für den Geschmack in den Bund. Brei war aber sowieso out. Fingerfood top.

Finn liebt das Essen. Ab Fingerfood ärgert er sich im Moment eher, da er davon einfach zu wenig satt wird. Tja.. gut gibts Brei;) ER liebt Brei:D

Gewicht
Bei Noemi durfte ich mir immer anhören, ob ich ihr zu wenig zu essen gebe.. Ein Mägerlimuck.. Was Finn jetzt mit 6 Mt. wiegt hatte sie mit über 1 1/2 Jahren dann auf der Wage.. xP


Man könnte die Liste nun endlos weiter führen.. aber das lass ich nun mal so an der Stelle:D


Um wieder zum Thema zurück zu kommen.. Wir hatten da ein kleines Werberascheltüchlein irgendwann unserer Elternzeit erhalten. Für Noemi war das immer absolut uninteressant. Bei Finn haben wir nun die alten Spielzeuge wieder hervor geholt und da war dieses eine Raschelding dabei.. Das hats nun einen ganzen Monat überlebt.. Lieblingsspielzeug also dahin. Das hat dann Mami tatsächlich auch wieder einmal an die Nähmaschine gelockt und entstanden ist ein neues Schmuse-Raschel-Tüchlein. Es wird schon innig geliebt:-)




Grösse: 20 cm x 20 cm
Stoff: Baumwolle auf der Drachenseite, kuschliger noppen Wellnessfleece auf der Rückseite, Beiss- & Nuschel-Ecke aus Jersey
Innenleben: Vlieseline H250 (aufgebügelt auf den Baumwollteil), Volumenvlies H630 auf den Wellnessfleece, doppelter Bratschlauch
Applikation: Drache von TILu-Design
Webbänder: Diverse inkl. Nanoda Logo (selbstgemacht - siehe Tutorial: http://nanodaskreativewelt.blogspot.ch/p/frebooks-und-tutorials.html)


Kommentare:

  1. Hallo liebe Nadine,
    Jaja die lieben Kinderlein- was du von deinen zweien berichtest, kommt meinen Großen schön sehr nahe, nur dass bei uns die Geschlechter vertauscht sind...
    Und wenn dann aber ein drittes dazukommt, ist man überrascht, dass es auch nochmal anders geht, hat man doch schon beide "Sorten"...
    Ach, und dein Schmuse-Rascheltuch ist super niedlich geworden :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nadine,
    Das schnuffeltuch ist richtig süß geworden.
    Liebe grüsse 😊

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nadine,
    Das schnuffeltuch ist richtig süß geworden.
    Liebe grüsse 😊

    AntwortenLöschen